• ACHTUNG!!! Spendenannahme und Futterausgabe finden nur alle 14 Tage statt!!!

    Kontakt & Anfahrt
  • ACHTUNG!!! Spendenannahme und Futterausgabe finden nur alle 14 Tage statt!!!

    Kontakt & Anfahrt
  • ACHTUNG!!! Spendenannahme und Futterausgabe finden nur alle 14 Tage statt!!!

    Kontakt & Anfahrt
  • ACHTUNG!!! Spendenannahme und Futterausgabe finden nur alle 14 Tage statt!!!

    Kontakt & Anfahrt
Nächste Futterausgabe:  08.03.2024 um 15:00 - 18:00 Uhr
Nächste Spendenannahme:  06.03.2024, 08.03.2024 um 15:00 - 18:00 Uhr

Neckarauer Str. 167 ,  68199 Mannheim-Neckarau

Weihnachtsbrief 2023

Liebe Freunde des Futteranker Mannheim e. V.,

wieder liegt ein sehr turbulentes Jahr mit vielen Ereignissen hinter unserem Verein, über die ich Ihnen gerne ein wenig erzählen möchte.

Zunächst einmal war es zu Beginn des Jahres noch gar nicht sicher, ob und wie es mit dem Futteranker weitergehen kann.
Die Gründerin und erste Vorsitzende des Vereins, Frau Annette Elm, sowie die zweite Vorsitzende, Frau Tatjana Anselm, haben sich entschieden, dass nun die Zeit für Neues angebrochen ist.
Vor über einem Jahr haben die Beiden angekündigt, im Jahr 2023 den Vorsitz des Vereins abzugeben. Überraschenderweise ist dann auch noch der dritte Vorstand zurückgetreten.
So begann die lange und schwere Suche nach Nachfolgern.
Schnell wurde uns allen klar, dass es heutzutage nicht einfach ist, Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich betätigen wollen und auch die Zeit dafür haben.
Es scheint, als wäre Empathie aus den Herzen vieler Menschen gewichen.
Mein Kollege Ralph Herzog und ich arbeiteten als Ehrenamtliche gerne im Futteranker mit und der Gedanke, dass nach 10 Jahren erfolgreicher Arbeit alles einfach so endet, erfüllte unsere Herzen mit tiefer Traurigkeit.
Als sich abzeichnete, dass keine passenden Nachfolger gefunden werden und die Auflösung des Vereins drohte, entschieden wir uns, für den Vorstand zu kandidieren.
So kam es, dass Herr Ralph Herzog und ich in der Mitgliederversammlung am 15. Februar 2023 zum neuen Vorstand gewählt wurden.

Vorstandswechsel bei der Mitgliederversammlung
am 15.02.2023. v.l.n.r. Tatjana Anselm,
Ralph Herzog, Maren Roth, Annette Elm

An dieser Stelle möchte ich meiner Vorgängerin, Frau Annette Elm, ein herzliches Dankeschön für ihre wunderbare Arbeit aussprechen, die sie zehn Jahre lang mit unermüdlichem Einsatz geleistet hat. Aber wenn die Familie wächst und kleine Kinder ‚Oma‘ rufen, dann muss man selbstverständlich Prioritäten setzen.Frau Tatjana Anselm ist uns glücklicherweise mit Ihrer langen Erfahrung als sehr wertvolles Teammitglied erhalten geblieben.

Nachdem nun klar war, dass es mit dem Futteranker weitergehen wird, machten wir uns mit Freude daran, unser 10-jähriges Bestehen zu feiern.

10 Jahre Futteranker

Am Sonntag, den 19. März 2023, öffneten wir unsere Pforte zum Tag der offenen Tür für FreundInnen, HelferInnen und SpenderInnen und ließen zehn erfolgreiche Jahre Revue passieren.
Dieser Tag war ein wundervoller Tag mit vielen schönen Eindrücken und Ermutigungen.
All die lieben Worte, die uns von jedem Einzelnen erreichten, zeigt uns, wie wichtig die Arbeit ist, die wir für die Menschen tun, die so viel Sorge um ihr geliebtes Tier haben, wenn sie in eine finanzielle Not geraten sind.

Im November 2022 trat die GOT-Novelle in Kraft, die neue Gebührenordnung für Tierärzte.
Das hatte und hat zur Folge, dass immer mehr Bedürftige, die trotz aller widrigen Umstände in der Lage sind, ihr Tier ohne uns mit Futter zu versorgen, bei einem notwendigen Tierarztbesuch doch auf unsere Hilfe hoffen und sogar angewiesen sind.
Das Jahr ist noch nicht zu Ende, doch unsere Zuschüsse zu Tierarztkosten liegen bereits im mittleren fünfstelligen Bereich.

Auch im Jahr 2023 flohen immer mehr Menschen vor dem sinnlosen Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine.
Die Menschen, die ihr Tier nicht ins Tierheim abgeschoben oder gar einfach auf die Straße gesetzt haben, sondern mit nichts geflohen sind außer mit ihrem Tier, diesen Menschen haben wir unsere Tür ebenfalls aufgemacht und ihnen zunächst einmal eine Erstversorgung wie Katzentoilette, Körbchen, Leine etc. gegeben. Natürlich sehen wir auch hier unsere strengen Voraussetzungen auf kostenlose Futterausgabe und tierärztliche Unterstützung erfüllt.
Die Anzahl unserer „Kunden“ hat sich damit aber mehr als verdoppelt, was uns wiederum zunehmend Sorge bereitet.

Liebe Freunde – Sie und Ihre Großzügigkeit sind es, die einem verunfallten oder kranken Tier die Hilfe ermöglichen, die es braucht. Sie sind es, die den Tieren das Futter oder die zuweilen notwendige Spezialnahrung ermöglicht.

Wir sind dankbar für Ihre Unterstützung – sei es durch Sachspenden oder monetäre Mittel – ohne Sie ist unsere Arbeit nicht möglich.
Wir sind nur die Vermittler.

Danke für das Vertrauen in uns.

Als neuer Vorstand werden wir alles tun, dieses Vertrauen zu rechtfertigen.
Das ganze Team steht uns tatkräftig beiseite und so wichtig, wie Sie, liebe Spenderinnen und Spender für uns sind, sind es auch unsere Ehrenamtliche, die ihre Zeit opfern – um das Futter für die Tiere der Bedürftigen vorzurichten, die Futterspenden zu dokumentieren und zu sortieren, bei der Futterausgabe zu helfen, Hilfe bei Tierarztanfragen zu leisten, Aktuelles auf den Social-Media-Kanälen wie Homepage, Facebook, Instagram zu posten etc.
Um einen Verein erfolgreich zu führen, braucht es eine gebende und eine helfende Hand. Und Sie, liebe Spenderinnen und Spender, sind unsere gebende Hand, ohne die es überhaupt gar nicht möglich wäre, das zu leisten, was wir tun. Woher sollten wir ohne Ihre Hilfe die Mittel für Futter, insbesondere für das teure Spezialfutter unserer kranken und alten Tiere und für die Beteiligung an den Kosten für Tierärzte aufbringen?

Sie sind die Säulen unseres Vereins.

Von Herzen danke ich Ihnen für Ihre Hilfe und Unterstützung und von Herzen bitte ich Sie, dass Sie weiterhin an unserer Seite sind und uns unterstützen.

im Namen meines Vorstandskollegen Ralph Herzog und des gesamten Futteranker-Teams.

Wir alle wünschen Ihnen eine gesegnete Weihnachtszeit und alles Gute für das kommende Jahr 2024. Bleiben Sie gesund!

Ihre

Maren Roth

Erste Vorsitzende Futteranker Mannheim e. V.

Weitere Nachichten